• 29.6.2016
    Mi, 19:00
    AS
    • POLIVERSALE 2016. 17. Abend – Fremde Refrains, andere Lieder

    • ALBERT OSTERMAIER (Deutschland): AUSSER MIR. Gedichte (Suhrkamp Verlag, 2014) • FRANZ JOSEF CZERNIN (Österreich) REISEN, AUCH WINTERLICH (Wilhelm Müller-Verwandlungen) und BEGINNT EIN STAUBKORN SICH ZU DREHN. Ornamente, Metamorphosen und andere Versuche (Brueterich Press, 2015) • OSWALD EGGER (Italien – Deutschland) GNOMEN & AMBEN (Brueterich Press, 2015) und andere »Lieder« • Einleitung und Moderation: MICHAEL HAMMERSCHMID

    • mehr...
LQ - Literarisches Quartier
AS - Alte-Schmiede-Werkstatt
GLZ - Galerie der Literaturzeitschriften

Ermunterungsbrief zur POLIVERSALE 2016: Bernard Noël erkrankt 23.6. und die 5. Woche – 27.6. und 29.6. 2016

Sehr geehrte an Dichtung und Sprachkunst Interessierte,

23.6.: Der wunderbare französische Dichter Bernard Noël musste wegen einer akuten Erkrankung seine Lesungsteilnahme am Donnerstag, 23.6., leider absagen. Michael Hammerschmid und Margret Millischer werden die zweisprachige Lesung seiner Gedichte und Prosa wie vorgesehen gestalten (im Anschluss an die Lesung Ursula Krechels).

Am Montag, dem 27.6., um 18 Uhr, wird die Dichterin Marie-Thérèse Kerschbaumer die drei Gedichtbände Das Buch der Bilder, Neue Gedichte und Marienleben des in den Bücherregalen vermutlich weit verbreitetsten deutschsprachigen Lyrikers des 20. Jahrhunderts, Rainer Maria Rilke, in einer kommentierten Lesung darstellen und so das lyrische Gedächtnis an einen gerade unter Schriftstellerinnen und Schriftstellern Österreichs etwas ins Abseits geratenen Autor mit ihrem frischen Blick und offenen Ohr wiederbeleben.

Um 20 Uhr folgt die seltene Gelegenheit, die kanadische Dichterin, Übersetzerin und in den USA lehrende Altphilologin Anne Carson easily the most exciting and innovative poet writing in English today (James Pollock) – mit ihrer Dichter-Übersetzerin Anja Utler in Österreich zu erleben. mehr…

POLIVERSALE 2016. Das 4. Internationale Wiener Lyrik-Fest der Alten Schmiede: 31.5.–5.7.

Alte Schmiede – Schwedenhaus – Universität Wien – ÖGfL – Volx/Margareten – AAI • Konzept und Redaktion: Michael Hammerschmid und Kurt Neumann

Zeichnung: Gundi Feyrer / Bearbeitung: fuhrer

Das Lyrikfestival der Alten Schmiede POLIVERSALE stellt dieses Mal 37 verschiedene Ansätze vor, die globale Vielfalt sprachlicher Ausdruckskunst gegen die normopathische Einfalt der Funktionssprache zu verteidigen. Das Wissen dreier mehr …

40 Jahre Musikwerkstatt in der Alten Schmiede

cd-coverAnlässlich des Jubiläums 40 Jahre Musikwerkstatt in der Alten Schmiede ist die CD Werkstücke erschienen. Die CD ist ein akustischer Querschnitt aus unserem Musikprogramm. Mit Werken von Luigi Archetti & Bo Wiget, Kurt Schwertsik, Wolfgang Reisinger, Volkmar Klien, Bodo Hell, Clementine Gasser, Veronika Mayer, Luna Alkalay, Daniel Lercher, Alexander J. Eberhard, Wolfgang Dorninger, Alejandro del Valle-Lattanzio, Ye Hui, Salvatore Sciarrino, Vykintas Baltakas. Interpretiert von

mehr

POLIVERSALE 2016: GERALD BISINGER – Kein alter Dichter

thumbnail of Hammer_83_2016-05
Der Hammer Nr. 83, Mai 2016

80 Jahre wäre der 1936 in Wien geborene Dichter Gerald Bisinger im Juni dieses Jahres geworden. Seine Dichtung liest sich heute, 17 Jahre nach seinem Tod, als ein nach wie vor ästhetisch unverbrauchtes Vermächtnis einer Poetik und Schreibkultur, die auf die Sprache der Poesie als Mittel der Erkenntnis setzt, sich der lateinischen Dichtung als ideellem Referenzraum verpflichtet und dabei im Gasthaus als Inspirationsort und literarischem Arbeitsplatz verankert ist. mehr…

Lavant Quartet (Musik) und G. König (Lesung)

Musikalische Kommunikation zwischen Kommunion und Reflexion

Während die Zukunft wohl noch nie ganz so klar vor Augen gelegen haben mag wie das die Vergangenheit stets zu tun scheint, ist es in der Musik heute noch weniger denn je ausgemacht, wohin der Weg führt. In Anbetracht dieser Situation ist es angebracht und mittlerweile Sitte, vorsichtig und im Plural zu formulieren, also von »Wegen« zu sprechen. Nicht einmal die Gegenwart scheint überblickbar. Die einzelnen Szenen mehr..