^ Alte Schmiede - Der Verein mit dem Hammer
startseite
literatur
musik
festivals
archiv

Literaturprogramm

LQ = Literarisches Quartier
GLZ/AS = Galerie der Literaturzeitschriften / Alte Schmiede
Eintritt für alle Veranstaltungen frei!



8.4. Mittwoch
19.00
LQ
GRUNDBÜCHER der österreichischen Literatur seit 1945 gemeinsam mit dem Adalbert-Stifter-Institut, Linz                                                     55. Grundbuch
VEZA CANETTI (*1897, Wien, †1963, London) DIE GELBE STRASSE. Roman (Teilveröffentlichung in der Arbeiter-Zeitung, 1932, 1933; Buchausgabe: Hanser Verlag, 1990) •
JULYA RABINOWICH (Wien) rezitiert und kommentiert • JULIA DANIELCZYK (Literaturreferentin der Stadt Wien) Referat •
Diskussion; Redaktion und Moderation: KLAUS KASTBERGER (Universität Graz) • 9.4., 19.30, Linz, Stifter-Haus
Grundbücher der österreichischen Literatur seit 1945 (Hg. K. Kastberger, K. Neumann) – Erste Lieferung (profile 14, Zsolnay, 2007); Zweite Lieferung (profile 20, Zsolnay, 2013)

Read More

Details...
 
9.4. Donnerstag
19.00
AS
WERK LEBEN IX eine Gesprächsreihe 73. Autorinnenprojekt der Alten Schmiede: Konzept und Moderation: LYDIA MISCHKULNIG
SABINE GRUBER (Wien) im Gespräch mit LYDIA MISCHKULNIG (Wien), samt Lesung u.a. aus den Romanen
Die Zumutung (2003), Über Nacht (2007), Stillbach oder Die Sehnsucht (2011, alle C.H. Beck Verlag)

Read More

Details...
 
13.4. Montag
19.00
LQ
GERHARD RÜHM (Köln) HUGO WOLF UND DREI GRAZIEN, LETZTER AKT Lesung und Vorführung des Redeoratoriums
Buchausgabe im Ritter Verlag, 2014; Hörspielproduktion: WDR/HR, 2015, Regie: Gerhard Rühm

Read More

Details...
 
16.4. Donnerstag
19.00
AS
GESELLSCHAFTSFELDER: Zeitwissen für Literatur und ihre Anrainer: Vortragsreihe, gemeinsam mit der IG Autorinnen Autoren79. Autorenprojekt der Alten Schmiede                                              2. Abend
Im Spiel-Raum der »Nicht-Orte«: SIGRID HAUSER (Architektin & Architekturtheoretikerin, TU Wien) Vortrag mit Publikumsgespräch •
Konzept, Redaktion, Einleitung und Moderation: HERBERT J. WIMMER

Read More

Details...
 
20.4. Montag
19.00
LQ
ROBERT STREIBEL (Wien) liest aus APRIL IN STEIN. Roman (Residenz Verlag, 2015) •
ERICH HACKL (Wien) liest aus DREI TRÄNENLOSE GESCHICHTEN (Diogenes Verlag, 2014) •
Gespräch der Autoren zu ihren gemeinsamen Arbeitsfeldern: Mündliche Berichte und historische Forschung, Faktendarstellung und Erzählung, Lebensläufe und Gesellschaftsbilder

Read More

Details...
 
22.4. Mittwoch
16.30
LQ
GUSTAV ERNST (*1944, Wien, Literatur-Preis der Stadt Wien 2013) Ein Literarisches Portrait
Walter Hinderer (Princeton) Theatralität als amimetisches Erzählen in der Prosa von Gustav Ernst
17.30
LQ
3 Interpretationen zur Prosa mit vorangehenden Kurzlesungen des Autors aus den entsprechenden Büchern
Ulrike Krawagna (Literaturwissenschaftlerin; Graz) Einsame Klasse. Roman (1979)
Hans Höller (Literaturwissenschaftler; Salzburg) Über Die Frau des Kanzlers (2002) und die Kunst der Rede bei Gustav Ernst
Martin Kubaczek (Schriftsteller; Wien) Grundlsee. Roman (2013)

19.30
LQ




anschließend

Markus Köhle (Schriftsteller; Wien) Gustav Ernst als Redakteur und Herausgeber von WESPENNEST und KOLIK
Herbert Herzmann (Literaturwissenschaftler; Dublin – Wien) »Mit der bloßen Wirklichkeit ist doch nichts anzufangen.« – Gustav Ernst und der Realismus


Diskussionsrunde 1 Moderation: Wolfgang Straub (Literaturwissenschaftler und Lektor; Wien)


Read More

Details...
 
23.4. Donnerstag
16.30
LQ
3 Interpretationen zur Theaterarbeit
Ulf Birbaumer (Theaterwissenschaftler; Wien) Die große Wut des Gustav Ernst. Überlegungen zu Realismus und Sprachkunst
Gabriele Mathes (Filmemacherin; Wien) Groteske, Sex, Gewalt in den Theaterstücken von Gustav Ernst
Tom Kleijn (Übersetzer; Amsterdam) Gustav Ernst auf der Bühne. Aufführungspraxis und Rezeption in den Niederlanden
18.00
LQ
Diskussionsrunde 2 unter Mitwirkung von Johanna Tomek (Intendantin, Regisseurin; Wien) und Rezy Schumacher (Dramaturgin; Amsterdam)
Moderation: Karin Cerny (Kulturjournalistin; Wien)

19.30
LQ

20.30
LQ

FRANZ SCHUH interviewt GUSTAV ERNST
Soloperformance von Franz Schuh



GUSTAV ERNST
liest aus ZUR UNMÖGLICHEN AUSSICHT. Roman (Haymon Verlag, 2015)
Einleitung: Martin Kubaczek

Read More

Details...
 
27.4. Montag
19.00
AS
Ausgewählte literarische Neuerscheinungen 2014/2015 ANGELIKA REITZER (Wien) Einleitung und Moderation
VALERIE FRITSCH (Graz) Lesung aus WINTERS GARTEN. Roman (Suhrkamp Verlag, 2015) •
HANNO MILLESI (Wien) Lesung aus VENUSATMOSPHÄRE. Novelle (edition atelier, 2015)

Read More

Details...
 
29.4. Mittwoch
19.00
LQ
Neue Literatur aus Ungarn im Wiener Nischen Verlag • Begrüßung: Zsóka Lendvai (Verlegerin)
KRISZTINA TÓTH (Budapest) AQUARIUM. Roman (Akvárium, Magvető, 2013; deutsch von György Buda, Nischen Verlag, 2015) •
FERENC BARNÁS (Budapest) DER NEUNTE. Roman (A kilencedik, Magvető, 2006; deutsch von Éva Zádor, Nischen Verlag, 2015) •
Einleitung und Gespräch mit den Autorengästen: CORNELIUS HELL (Literaturkritiker und Übersetzer), unter Mitwirkung von György Buda

Read More

Details...